Computer-Ag am WvS Blog der Computer-AG am Werner von Siemens Gymnasium Berlin

17. Oktober 2014

17.10.2014

Filed under: Allgemein,Javascript,Lisp,Tagesberichte,Termine,Tisch — admin @ 14:37

Morten und Moritz sind da. Julian und Johannes können nicht. Moritz wird während des Semesters jetzt voraussichtlich erstmal nicht mehr kommen können. Julian konstruiert eine CPU virtuell, wie Moritz es schon getan hat. Julian hat auch Stundenplanprobleme. Lisp-Interpreter wurde weitergearbeitet. Siedler waren am Start.

Wie es nach den Ferien weiter geht, müssen wir noch sehen …; Lernserver ging.

10. Oktober 2014

10.10.2014

Johannes, Morten, Moritz, Angelo und Julian sind da. Angelo installiert auf dem Stick mesa-utils.

Der Lisp-Interpreter ist einigermaßen fertig.

Robert hat Mint installiert auf einem mitgebrachten Laptop.

Nächsten Mittwoch findet statt.

1. Oktober 2014

1.10.2014

Wir machen weiter mit Lisp. Angelo, Morten, Moritz und Julian sind da. Wir sprachen über Avidemux. Wir arbeiten weiter und weiter am Lisp in Javascript – Angelo hat ein kopiertes Handbuch dabei, und es gibt Fussball mit Beamer. Die neue Version findet sich hier: http://html-ag.wvs-berlin.de/lisp.html. Angelo will am WE zu Vintage-Computing.  Lernserver war aus und ging auch nicht an.

26. September 2014

26.9.2014

Morten kann nicht. Angelo, Julian und Moritz sind da. Wir machen weiter mit Lisp in Javascript. Robert installiert jslint auf dem Lernserver.

In den Scite.UserProperties steht jetzt:

file.patterns.js=*.js
command.go.$(file.patterns.js)=jslint -f „$(FileNameExt)“

Jetzt läuft Jslint mit „F5“.

Die neue Version vom Lisp with Javacript findet sich hier.

19. September 2014

19.9.2014

Filed under: Allgemein,Javascript,Sicherheit,Tagesberichte,Termine,Tisch — admin @ 15:05

Morten ist da und präsentiert seinen Sample/Melodie von Tetris (Midi) vom letzten Mal. Moritz und Julian sind auch da. Moritz macht seine Konvertierungen (s. letztes Mal) jetzt mit einem Sambashare und einem Bashskript unter Windows (msys).

Robert findet über Twitter einen Artikel zu Keyless SSL. Und „App-Entwicklung mit JavaScript“ (mit Titanium, eine Alternative zu PhoneGap). Wir testen den Beamer, er funktioniert.

Robert zeigt Emilia noch was auf der Javascript-Konsole. Bei Mortens PC funktionieren die Funktionstasten zwar nicht so richtig, aber Julian kriegt über die Eigenschaften von Anzeige den Desktop auf den Beamer geklont.

Nächsten Mittwoch ganz normal, da dürfte Angelo auch wieder da sein.

 

 

25. Juni 2014

25.6.2014

Morten und Moritz sind da, Willy auch, muss aber bald gehen. Nächste Woche ist noch Schule, danach dann Ferien.

Wir reden über funktionale Programmiersprachen und bleiben bei XSLT hängen. Dieses Beispiel hier kriegen wir hin im Browser. Mehr aber auch nicht.

Robert verweist auf RamdaJS. Dann hören wir auf. Moritz weiß noch nicht mit Freitag. Morten kann. Angelo nicht.

Frau Spyra haben wir mit dem Laptop geholfen, bzw. Morten hat ihr gezeigt, wie man das DVD-Laufwerk mit „auswerfen“ öffnen kann.

13. Juni 2014

13.6.2014

Filed under: Allgemein,go,Javascript,NodeJs,Tagesberichte,Termine,Tisch — admin @ 15:25

Morten ist da. Moritz kommt nicht. Angelo ist da.

rob@lernserver:~$ mkdir go
rob@lernserver:~$ export GOPATH=~/go
rob@lernserver:~$ cd $GOPATH
rob@lernserver:~/go$ mkdir src
rob@lernserver:~/go$ cd src
rob@lernserver:~/go/src$ mkdir hello
rob@lernserver:~/go/src$ cd hello
rob@lernserver:~/go/src/hello$ vi hello.go
rob@lernserver:~/go/src/hello$ go run hello.go
No command 'ks#' found, did you mean:
Command 'ksu' from package 'heimdal-clients' (universe)
Command 'ksu' from package 'krb5-user' (universe)
Command 'ksh' from package 'ksh' (universe)
Command 'ksh' from package 'mksh' (universe)
Command 'ksh' from package 'zsh' (main)
Command 'ksh' from package 'pdksh' (main)
ks#: command not found
rob@lernserver:~/go/src/hello$ ls
hello  hello.go
rob@lernserver:~/go/src/hello$ ./hello
hello
rob@lernserver:~/go/src/hello$ go install
rob@lernserver:~/go/src/hello$ cd ..
rob@lernserver:~/go/src$ cd ..
rob@lernserver:~/go$ ls -la
total 16
drwxrwxr-x  4 rob rob 4096 Jun 13 15:11 .
drwxr-xr-x 49 rob rob 4096 Jun 13 15:10 ..
drwxrwxr-x  2 rob rob 4096 Jun 13 15:11 bin
drwxrwxr-x  3 rob rob 4096 Jun 13 15:08 src
rob@lernserver:~/go$ cd bin
rob@lernserver:~/go/bin$ ls -la
total 1156
drwxrwxr-x 2 rob rob    4096 Jun 13 15:11 .
drwxrwxr-x 4 rob rob    4096 Jun 13 15:11 ..
-rwxrwxr-x 1 rob rob 1173845 Jun 13 15:11 hello
rob@lernserver:~/go/bin$ ./hello
hello

In der hello.go steht:

package main

import "fmt"

func main() {
fmt.Printf("hello\n")
}

mit apt-get install mercurial installiert.

Dann godoc installiert:

go get code.google.com/p/go.tools/cmd/godoc

Nach „godoc -http=:6060“ funktioniert jetzt auch http://localhost:6060/. Godoc ist nämlich Teil der Distribution.

Hier ein Vergleich zwischen node.js und go. Auch hier. Und hier. Hier kommentiert Eric Elliot die Diskussion. Übrigens: Go hat viele Features von Javascript: „Mit Recht kann man behaupten, Go ist das bessere Node.js. Man kann damit die gleichen Anwendungen entwickeln, allerdings typsicher und mit besserer Laufzeit.“

Hier ein Beispiel für eine Wiki.

Angelo lobt VNC, Robert fragt sich, was der Unterschied zu Teamviewer ist.

Nächste Woche dann Mittwoch wieder wie immer.

 

16. Mai 2014

16.5.2014

Filed under: Allgemein,Javascript,NodeJs,Tagesberichte,Termine,Tisch — Schlagwörter: — admin @ 14:50

Moritz ist da und versucht Arch-Linux neu zu installieren. Dazu kopiert er erst meinen Linux-Stick per dd auf seine Platte und nimmt den für die Installation.

Der Versuch dem FF deutsch beizubringen funktioniert nicht, nicht mit dem Sprachpaket und nicht mit dem Language-Switcher-Addon. Also bleibt das Menü jetzt auf Englisch und auch die Rechtschreibkorrektur.

Robert installiert npm. Damit er PhonGap installieren kann. Das klappt aber alles nicht so wirklich. Die Nodejs-Version bleibt 0.6…. Dafür gibts dann das hier: http://stackoverflow.com/questions/16302436/install-nodejs-on-ubuntu-12-10. Darin

sudo apt-get install python-software-properties python g++ make
sudo add-apt-repository ppa:chris-lea/node.js
sudo apt-get update
sudo apt-get install nodejs

Nu ist Phonegap auf dem Lernserver installiert.

Moritz hat Archlinux neu installliert, kann jetzt aber auf seine ISO-Kopie nicht zugreifen, weil diese die gleiche UUID wie die gemountete Partition hat. Mit der option nouuid sollte es aber gehen. Und tut es auch.

Frage nun: wo sind alle anderen gewesen? Johannes, Julian, Morten …???

Moritz spielt nun mit dd nicht das ISO auf den Stick zurück, weil er das ISO scheinbar doch auf der XFS-Partition gespeichert hatte, und die ist jetzt gelöscht ;-).

 

14. Mai 2014

14.5.2014

Filed under: Allgemein,Android,Javascript,Tagesberichte,Tisch — admin @ 15:33

Moritz ist da, Julian hat spät abgesagt. Wir quatschen über Arch-Linux (Moritz Computer), die Location von IP-Adressen und auch JQuery und Adnroid Apps und sind dabei auf PhoneGap gestoßen.

Das Tracking über den DeviceManager von Google funktionert übrigens nur, wenn mobile Daten aktiviert sind.

Wir versuchen herauszubekommen, wie man das Starten von Apps im Hintergrund bei Android steuern kann und wie man bei WordPress den letzten Artikel mit auf die Startsteite bekommt.

Übrigens: die Tische stehen wieder.

Wir schauen noch kurz, wie man mit jQuery bzw. PhoneGap aufs Telefonbuch zugreifen kann.

Moritz X-Server ist abgeschmiert. Er musste ihn neu starten bzw. den PC.

7. Mai 2014

7.5.2014

Heute sind Wilhelm und Long Yang da.

Julian ist auch da. Morten und Moritz haben Bescheid gesagt, sie kommen später. Julian setzt mit „setxkbmap de“ bei Robert die Keymap wieder auf de.

Wilhelm guckt sich einen Trailer an mit den Kopfhörern von Morten.

Long Yang hat auch Kopfhörer auf.

Gemäß diesem Tutorial hat Robert (Code angepasst, weils nicht ging – JQuery Quellen korrigiert) diese Test-„App“ mit JS und HTML5 erstellt, die beim Mobilphone die GPS-Positionen anzeigt.

Zum „Deployen“ als „richtige“ App muss man das mit einer der App-IDEs wohl machen (Eclipse, Android Studio phonegp oder so)- s.a. PhoneGap bei Wikipedia).

Diesen Freitag ist keine AG. Nächste Woche (s. Mail) dann Mittwoch und Freitag.

 

 

 

 

 

« Newer PostsOlder Posts »