Computer-Ag am WvS Blog der Computer-AG am Werner von Siemens Gymnasium Berlin

29. Juni 2018

29.6.2018

Filed under: Allgemein,Schulnetzwerk,Tagesberichte,Termine,Tisch — admin @ 14:54

Schule war zu, aber Tews war offen. Wandertag. Letztes Mal vor den Ferien. Morten ist da. Angelo kommt wohl noch. Angelo rendert Environmentmaps. Eine Spheremap. Morten fügt Code zu ffmpeg hinzu.

Nach den Ferien dann am Freitag, den 24.8.. Grillen ist nächsten Samstag, 16:00. Also am 7.7.. S. Mailverteiler.

Hier ein Hinweis auf Lispcast – functional programming.

 

22. Juni 2018

22.6.2018

Filed under: Lernserver,Schulnetzwerk,Tagesberichte,Termine — admin @ 14:39

Jannik und Morten sind da. Angelo kann nicht. Ansonsten waren Bundesjugendspiele. Brasilien spielt gegen CostaRica. Immer noch 0:0. Wir reden kurz über NFC (Near Field Communication) und das Auslesen von EC-Karten. „Die Kopplung geschieht durch vom Lesegerät erzeugte magnetische Wechselfelder in geringer Reichweite oder durch hochfrequente Radiowellen. Damit werden nicht nur Daten übertragen, sondern auch der Transponder mit Energie versorgt.“ (RFID)

Brasilien gewinnt das Spiel. 2:0. Nächste Mal ist das letzte Mal vor den Ferien.

25. Mai 2018

27.5.2018

Filed under: Schulnetzwerk,Tagesberichte,Termine,Tisch — admin @ 15:17

Long Yang und Willi waren da und haben eine Batchdatei für Bluescreen und shutdown ausprobiert. Bluescreen in dem sie per Echo eine .hta Seite gefüllt haben ;-).

Ansonsten sind da: Quint, Martin, Clément, Linus, Daniel, Jannik, Felix, Tim, Morten und Angelo.

Robert muss bei seinem Linux komischerweise drei Sachen machen:

  1. sudo ifconfig enf0s31p6 10.31.206.255 (IP-Adresse vergeben)
  2. route add default gw 10.16.1.1 (default Gateway auf Hauptserver setzen)
  3. in /etc/resolv.conf eintragen: nameserver 10.16.1.1

Angelo erzählt von http://www.keeptalkinggame.com/. Mit 3d-Brille.

9. März 2018

9.3.2018

Filed under: Allgemein,Computer,Schulnetzwerk,Tagesberichte — admin @ 15:53

Felix, Tim und Angelo sind da. Angelo hat das mit dem Dectape herausbekommen …; Angelo will den einen Server anmachen. Mach ich mit Wakeonlan.

Morten ist auch da. Morten will wissen, wie irgendein Programm mit einem anderen kommuniziert. Angelo und Morten probieren das rauszubekommen. Nächstes Mal ist normal.

23. Februar 2018

23.2.2018

Filed under: Allgemein,C sharp,Schulnetzwerk — admin @ 15:52

Viele sind da. Felix, Martin, Daniel, Tim, Jannik, Long Yang, Willli, Angelo und Morten.

Robert setzt auf dem Server wvs-berlin.de das Passwort für den Nutzer willi.

Angelo macht was mit PDP6. DECTape.

Hier die Diskussion dazu https://groups.google.com/forum/#!topic/alt.sys.pdp10/TiLzM9Bv4QY.

Willi wollte was mit Unity gemacht haben. s.a. https://de.wikipedia.org/wiki/Unity_(Spiel-Engine).

Frage ist mehr oder weniger „aufgeworfen“ worden, wie viel in der AG gespielt werden darf …;

Morten fragt, warum es C-sharp heisst. Hier gibt es Antworten.

 

 

 

16. Februar 2018

16.2.2018

Filed under: Allgemein,Schulnetzwerk,Tagesberichte — admin @ 15:47

Erste Mal nach den Winterferien. Quint, Clément, Martin, Daniel, Jakob, Jannik und Tim sind da. Morten wollte noch kommen. Angelo vermutlich auch.

Robert hat mit Morten beim virtuellen Server die Mailfunktion in Plesk deaktiviert. PHPs-Mailfunktion funktioniert jetzt dennoch. Dazu muss sendmail installiert sein. S.a. https://docs.plesk.com/de-DE/onyx/administrator-guide/email/konfigurieren-serverweiter-emaileinstellungen.59430/.

Nächste Mal ist normal.

24. November 2017

26.11.2017

Morten, Angelo, Tim, Jakob, Felix und andere sind hier. Irgendjemand fragt, ob dann alle ein Schwert bekommen. Angelo war in Zürich auf dem Vintage Computer Festival (find Angelo auf dem Foto ;-)!!!). Er will auch demnächst nach Seattle fliegen.

Angelo schreibt ein Userspacedateisystem. In C. Was auch immer das ist. Wie in Plan 9. So ähnlich. Mit FUSE, dass das Dateisystem nicht vom Kernel unterstützt werden muss. So kann man alte Unix-Dateisysteme mounten. FUSE ist ein Kernelmodul.

Angelo baut eine Sammlung von PDP11-Unices für die PiDP11.

Robert testet den laufenden Weihnachtsmann. „Läuft“. (10.17.0.3/~rob)

Da läuft er ;-).

Wir reden kurz über die Tendenz, wieder alles in eine Datei zu packen. Redux und React haben damit vielleicht was zu tun. Wir checken Angelos Fingersatz auf der Tastatur. Den 5. benutzt er nicht „standardmäßig“. Dafür den 3. doppelt (da wo man standardmäßig dann den 4. nimmt) und in der Mitte gibt es auch kontextspezifischen Fingersatzwechsel. Auch der 2. macht teilweise 3 Tasten.

Angelo findet noch mehr heraus.

Um 15:53 ist es stiller geworden.

 

17. November 2017

17.11.2017

Filed under: Allgemein,Computer,Schulnetzwerk,Tagesberichte,Termine,Tisch — admin @ 17:04

Login war nicht möglich, vermutlich weil die Inodes des virtuellen Servers aufgebraucht waren (http://www.thegeekstuff.com/2010/07/disk-quota/). S. v.a. auch https://superuser.com/questions/959175/disk-quota-exceeded-when-writing-to-tmp-but-plenty-of-space-linux.

Ansonsten waren recht viele hier. Jetzt, gegen 16:00, sind Felix, Tim, Jannik und Morten da.

Inodeproblem durch tar(en) gelöst erstmal.

 

10. November 2017

10.11.2017

Filed under: Allgemein,Computer,Schulnetzwerk,Tagesberichte,Tisch — admin @ 16:29

Tim war da und hatte Geburtstag. Lecker Doughnuts.

Wir helfen Frau Spyra, die Bibliothek im Keller ins Schulnetz zu bekommen (Port 13 wird dem Schulnetz zugeordnet).

Es sind viele da. Jakob, Felix, Jannik, Morten, Angelo, Julian war auch kurz zum Hallosagen da. Ansonsten ist noch Quint da und drei weitere.

Robert recherchiert zu „convertibles“ z.B. ZenBook oder YogaBook. Nächste Woche ganz normal.

20. Oktober 2017

20.10.2017

Letzte Mal vor den Ferien. Nochmal zwei Neue. Mit Angelo, Michael, Jannik, Tim, Felix, Quint u.s.w. sind wir 11. Morten kommt bestimmt auch noch.

Angelo optimiert seinen Code für den neuen GTA-Viewer.

Morten ist gekommen.

Mit Michael versuchen wir, seinen GRUB2 auf einer eigenen Partition davon abzuhalten, immer in grub-rescue zu springen. Aber auch die Grub-Rescue-Disk erkennt das Linux-Mint auf der Ext4-Partition nicht! Außerdem könnte es ein Problem sein, dass der Grub auf einer eigenen Partition liegt. Das Kopieren vom /etc-verzeichnis der Mint-Installation auf die Grub-Partition hat nix gebracht …;

Irgendwie ist nicht klar, ob Michaels Grub überhaupt von der dafür vorgesehenen extra Partition geladen wurde. Weil nach Löschung der Partition immer noch grub-rescue kam, obwohl das ja eigentlich gar nicht sein kann ;-).

Schöne Ferien!

Older Posts »

Powered by WordPress