Computer-Ag am WvS Blog der Computer-AG am Werner von Siemens Gymnasium Berlin

20. Oktober 2017

20.10.2017

Letzte Mal vor den Ferien. Nochmal zwei Neue. Mit Angelo, Michael, Jannik, Tim, Felix, Quint u.s.w. sind wir 11. Morten kommt bestimmt auch noch.

Angelo optimiert seinen Code für den neuen GTA-Viewer.

Morten ist gekommen.

Mit Michael versuchen wir, seinen GRUB2 auf einer eigenen Partition davon abzuhalten, immer in grub-rescue zu springen. Aber auch die Grub-Rescue-Disk erkennt das Linux-Mint auf der Ext4-Partition nicht! Außerdem könnte es ein Problem sein, dass der Grub auf einer eigenen Partition liegt. Das Kopieren vom /etc-verzeichnis der Mint-Installation auf die Grub-Partition hat nix gebracht …;

Irgendwie ist nicht klar, ob Michaels Grub überhaupt von der dafür vorgesehenen extra Partition geladen wurde. Weil nach Löschung der Partition immer noch grub-rescue kam, obwohl das ja eigentlich gar nicht sein kann ;-).

Schöne Ferien!

13. Oktober 2017

13.10.2017

Filed under: Computer,Lernserver,Schulnetzwerk,Termine,Tisch — admin @ 15:45

Ganz viele sind hier. 4 neue aus der 6a. Erstmal namenlos. Ansonsten Felix, Jannik, Tim, Jakob, Angelo und Morten.

Mit OpenVpn rumprobiert. Der Client ließ sich wegen Abhängigkeiten nicht installieren.

Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von network-manager-openvpn-gnome:
network-manager-openvpn-gnome hängt ab von network-manager-openvpn (= 0.9.8.2-1ubuntu4); aber:
Version von network-manager-openvpn auf dem System ist 1.1.93-1ubuntu1.

dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes network-manager-openvpn-gnome (–install):
Abhängigkeitsprobleme – verbleibt unkonfiguriert
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
network-manager-openvpn-gnome

Nächste mal mehr. Angelo bekommt NetBSD auf seiner SCSI-Festplatte nicht installiert. Weil nicht rafft wie die Pfade anzugeben sind. Ist VAX. Geht Ubuntu nicht.

Zur Doku s.a.: hier.

Nächste Mal normal.

6. Oktober 2017

6.10.2017

Jakob, Felix, Tim, Jannik und Morten sind da. Der Lehrerrechner kann kein USB-boot mehr. Da stand aber noch ein älterer Rechner an der Tür. Bei dem geht es noch.

Wir helfen Frau Spyra mit dem Drucker im Sekretariat. Mit Tim probieren wir den Java.Editor auf einem Schulrechner und testen ob das JDK installiert ist. Mit diesem Tutorial.

Nächste Mal normal.

29. September 2017

29.09.2017

Thomas (J10) war zum ersten Mal hier. Ansonsten Jakob, Tim und Jannik sind auch da. Tim wollte was mit Java machen. Thomas hat ein arduino-Board zu Hause und wollte damit für Piano Tiles was basteln.

Morten und Angelo waren die ganze Zeit mit Frau Spyra dabei, für die Schulleitung einen Win7-Rechner als Ersatzrechner im Verwaltungsnetz an den Start zu bekommen. Win-2003-Server-Clients lassen sich offenbar vom Clientrechner direkt beim Server anmelden.

Wir sprechen auch kurz über „overwatch“, offenbar ein beliebtes Spiel. Die Installation von Minecraft geht nicht. Es gibt es aber auch als Direktstart vom USB-Stick.

15. September 2017

15.9.2017

Filed under: Allgemein,Lernserver,Termine,Tisch — admin @ 14:55

Heute sind Felix (7.), Jakob (6.), Tim (8.) neu da, Jannik ist eh da, Michael und Morten. Wir schlüsseln das Acronym WLAN und LAN auf. Felix weiß, dass HTML für Hyper Text Markup Language steht. Robert fragt mal wieder, was das Usenet ist.

Tim hat sich sein eigenes Texturepack mit Paint.net (extra plugin) für Geo Dash erstellt.

Mit Moritz quatschen wir auch über Kanji-Zeichen.

Mit Moritz noch über C++ und SFML gesprochen, weil er damit was programmieren will, ein Spiel. Weil er entity-component-systems ausprobieren wollte.

Nächste Woche (22.9.) fällt (leider) aus. Robert ist nicht da!!!

 

8. September 2017

8.9.2017

Filed under: Computer,Lernserver,Plan 9,Tagesberichte,Termine,Tisch — admin @ 16:05

Jannik ist da. Morten, Angelo und Julian auch. Wir legen das Lan-Kabel von der Bibliothek auf die Buchse A1 im erste Hilfe Raum oder daneben. Wir quatschen über TLDs. Morten setzt Roberts Passwort auf dem Spyraserver zurück.

Wir quatschen über TLDs. Angelo holt sich eine. Irgendwas mit „3d“ und routet die dann auf seinen Server zu Hause. Über he.net oder so.

Nächste Woche wieder normal.

 

12. Mai 2017

12.5.2017

Long Yang, Jannik, Morten und Angelo sind da. Das Booten vom USB-3.0-Stick auf dem für USB-Boot freigegebenen Rechner klappt nicht.

Angelo kopiert deshalb die Linuxinstallation vom USB3.0-Stick via dd auf den USB2.0-Stick. Dauert ewig. 32GB.

Nach kurzer Recherche sieht es aber so aus, als wenn Boot von USB3.0 doch möglich sein sollte.

Wir überlegen, ob ein Stick 32GB oder 32GiB groß ist.

Nächste Mal normal.

28. April 2017

28.4.2017

Long-Yang, Willi, Jannik, Michael, Morten und Angelo sind da. AOE steht wieder auf dem Programm. Mit Michaels Hilfe vom Ubuntustick alle Dateien aus dem Homeverzeichnis und /var/www/ auf Spyraserver kopiert.

Nächste Woche normal.

7. April 2017

7.4.2017

Jannik und Michael sind da, Morten auch. Spyraserver ist an über wakeonlan. Michael hilft mir, Robert, beim Netbookvergleich. Angelo will AOE-Terrain-Rendering nachbauen. Hat aber keine Zeit. Es wird AOE gespielt. Robert stellt fest, dass bei PHP7 die Funktion basename() in Bezug auf einen kompletten Klassennamen nicht nur den Klassennamen sondern den kompletten Klassennamen zurück gibt. Vielleicht liegt es aber auch an den lokalen Einstelllungen (s.a. http://php.net/manual/de/function.basename.php). Es liegt wohl nur daran, dass es ein Linuxrechner ist.

Nächste mal in 2 Wochen, nach den Ferien, also am 21.4.2017.

24. März 2017

24.3.2017

Long Yang, Willi, Richard, ein Kumpel von Richard, Michael, Jannik, Morten und Angelo sind da. Mit Frau Spyra, Angelo und Morten am Verwaltungsserver gewesen, weil dort jetzt ein Internetzugang liegt. Der Cisco 860 series ist aber scheinbar vorkonfiguriert. Internetzugang so ohne weiteres nicht möglich. Es wird übers LAN AOE gezockt, Angelo und Morten gegen den Rest. Sechs gegen zwei.

Der Spyraserver soll irgendwann von Frau Spyra administriert werden können und für PHP/Mysql etc.pp. genutzt werden können.

Zum Schulnetzwerk: wenn „man“ von der Physik in die Chemie käme (die Physik ist verbunden mit dem Serverraum in 207), dann könnte „man“ ggfs. auch selbständig LAN-Leitungen verlegen. Zum Testen sollte mal ein langes LAN-Kabel von der Physik in die Chemie gelegt werden.

Die Bibliothek hängt schon am Schulnetz. Dort könnte man auch diverse WLAN-Router aufstellen.

Nächste Woche normal. Die zocken hier noch.

Older Posts »

Powered by WordPress