Computer-Ag am WvS Blog der Computer-AG am Werner von Siemens Gymnasium Berlin

27. Februar 2015

27.2.2015

Angelo hält heute einen Vortrag bei der AFRA. Julian und Moritz sind auch hier. Morten kann heute nicht. Johannes hat bestimmt Uni.

Angelo bereitet seine Vortrag etwas weiter vor. Er beschäftigt sich, wie er durch das geblockte Netzwerk an seine Plan9-Sachen zu Hause kommt. Mit ssh-Tunnel.

Johannes kommt.

Robert hat eine index.html zu seinem Tracker hinzugefügt und ihn in sein Tracker-Repository bei Bitbucket gepusht. Phonegap mault: „This app isn’t using the latest version of PhoneGap. We recommend upgrading to 3.6.3. “

Also alles neu gemacht:

sudo npm install -g cordova

rob@lernserver:~$ cordova create tracker_cordova com.example.tracker MyTracker
Creating a new cordova project with name "MyTracker" and id "com.example.tracker" at location "/home/rob/tracker_cordova"
Downloading cordova library for www...
Download complete

git init

git remote add origin https://frankxy@bitbucket.org/frankxy/tracker_cordova.git

git add -A
git status
git commit -m "erster commit"
git push -u origin master

Interface in C++  für Sockets haben Moritz und Julian gemacht. Johannes wollte Hausaufgaben machen.

Angelo wollte irgendwann Pizza machen.

20. Februar 2015

20.2.2015

Filed under: Allgemein,Pizza,Tagesberichte,Termine,Tisch — admin @ 15:38

Angelo ist da. Robert holt sich bei bitbucket einen Account mit Namen frankxy und bitbucket@sauer-ernst.de. Mit git clone https://frankxy@bitbucket.org/frankxy/tracker.git
lässt sich das Repository klonen.

Gitbefehle, die nötig waren:

touch test.txt

git status

git add test.txt

git commit

git push

Mit Bitbucket und Phonegap funktioniert das so: https://www.monkehworks.com/using-private-bitbucket-repositories-with-phonegap-build/.

Angelo ist mit seinem Gras (GTA) zufrieden. Morten ist nicht da. Angelo wollte irgendwann Pizza machen. Den Teig macht er wie in der Freakshow angegeben.

Das Video-Tutorial zu Phonegap kann man hier in der Schule nicht hören, weil die Monitore keine Boxen haben.

Unten im kleinen Chor wird der Song „Hungriges Herz“ gesungen (bekannt aus der Werbung).

Angelo kriegt sein Grün mittlerweile fast so hin wie auf der PS2 (Screenshot vom Emulator).

Mit „git gui“ kriegt man auch ne Git-GUI. Mehr zu GIT (sprich: git, nicht dschid) gibts bei Wikipedia.

Für First-Steps mit Phonegap finden sich einige Tutorials, u.a. das hier.

Und das hier auch (das ist aber das gleiche wie oben im Prinzip, auch von coenraets).

Heute machen wir früher Schluss. Angelo kam nicht an die DVD-Laufwerke ran, weil man da die Front abbauen muss. Morten ist verschollen. Dafür sind die Alphas bei Angelo jetzt passabel. Und das Gras ist auch richtig. Aber seine SSH-Verbindung bricht nach 10 Sekunden immer ab, oder etwas mehr. Und jetzt, wo sie hält, machen wir Schluss.

Nächsten Mittwoch ist normal, und dann klären wir einen Termin fürs Pizzaessen.

 

 

 

18. Februar 2015

18.2.2015

Angelo, Moritz, Morten und Julian sind da. Johannes kann nicht. Angelo arbeitet am Gras vom PC-GTA.

Robert recherchiert mal wieder wegen App-Entwicklung. Dazu findet sich ein Selfhtml-Thread. Bei der Hamburger Appwerft gibt es einen Artikel zu Phonegap vs. Titanium. Smasshingmagazine hat auch einen Artikel dazu vom März 2014. U.a. hat Titanium Appcelerator das „look and feel“ einer nativen App. Infoworld vergleicht 5 App-Entwicklungs-Umgebungen (sog. MBaas: AnyPresence, Appcelerator, FeedHenry, Kinvey, und Parse). Cordovablogs hat auch einen Beitrag, in dem auch Xamarin erwähnt ist. Die Diskussion geht dann bei Stackoverflow weiter.

Das Thema Websockets kommt dann wieder auf, und auch, dass es das bei Plan9 nicht gibt.

Auf App-Entwicklung gibt es noch einen spezifischen Beitrag zu den Hürden in PhoneGap.

Xamarin ist gemäß Heiseartikel sperrig und teuer.

Angelo ist von seinem Gras genervt und sein Rasterisierer funktioniert auch nicht richtig.

Nächsten Freitag findet statt.

 

 

13. Februar 2015

13.2.2015

Heute sind Morten und Angelo da, immerhin. Wir reden über die Evangelien, Thomas, Judas und das 1. Konzil in Nicaea.

Wir besprechen noch diese Codezeile bzw. die Zeile in der Funktion:

void
drawPixel(int x, int y, Color c)
{
    *( (Uint32*) ( (char*) screen->pixels + x*screen->format->BytesPerPixel + y*screen->pitch ) ) = SDL_MapRGB(screen->format, c.r, c.g, c.b);
}

In der Funktion müsste man eigentlich noch x testen, dass es nicht größer als die maximale Breite ist. Zu deutsch also:

an die Adresse [*] schreibe vier Bytes (gecastet nach (Uint32*)) eines Pointers auf einen Character (char*), nämlich den Pointer screen->pixels plus x Mal die Länge eines Pixels in Bytes plus y Mal die Zeilenlänge. Ob das so stimmt?

Wir rätseln, wann die anderen mal wieder kommen …;

 

 

 

11. Februar 2015

11.2.2015

Filed under: Allgemein,go,Schulnetzwerk,SDL,Tagesberichte,Tisch,Websockets — admin @ 15:44

Angelo ist da. Morten noch nicht.

Nach Ausschalten des Proxys konnte ich ein Git-Repository SDL-Clone von neaginx klonen.

Angelo schafft was mit Go und SDL. Go jetzt auf dem Lernserver aktualisert. Und dann noch in „./go/src ./allbash“. Angelo fehlen aber noch die Pointer.

Am Freitag sind wir dann vermutlich wieder mehr, denn das Semester hört auch langsam auf.

Powered by WordPress