Computer-Ag am WvS Blog der Computer-AG am Werner von Siemens Gymnasium Berlin

26. März 2010

26.3.2010

Filed under: Tagesberichte — admin @ 16:14

Auf dem Debianrechner läuft Angelos Mapviewer, aber ohne „rendering“, also recht lahm. Nach wie vor geht der mapviewer auf dem Free-BSD-Rechner nicht. Angelo hat seinen Texturviewer ausgearbeitet. Der Code ist aber noch nicht veröffentlicht.

Julian versucht mit Scratch ein Fraktal zu zeichnen. Herr Sydow und Consti sind auch gekommen. Julian kapituliert.

Angelo will Farben in ein Dreieck zeichnen. Es gibt aber keine Lösung, wie die Farben bestimmt werden sollen. Die Lösung, aus einem Farbviereck auf ein Dreieck zu projizieren scheint Hr. Sydow plausibel.

25. März 2010

25.3.2010

Filed under: Allgemein — admin @ 15:43

Heute mal recht leer hier. Angelo will spaeter kommen. Der Computer (freebsd) kann kein „ae“. Vom letzten Mal noch nachgetragen: Menue auf der rechten Seite angepasst irgendwo im Unterordner „themes“.

Zur 9. Stunde kommen Angelo, Julian und Sebastian. Angelo stellt den Free-BSD-Rechner für sich so ein, dass fvwm gestartet wird (statt twm, wie bisher).

Angelo zeigt sein Programm, mit dem er GTA-Texturen anzeigen kann, auf Basis von OpenMotif.

Angelo erklärt uns, wie man mit Free-BSD Programm installiert. In der „/etc/ports“ sind alle verfügbaren Quellen angezeigt (musste per Hand und ftp dorthin extrahiert werden). Mit „make install clean“ können so sehr simpel alle verfügbaren Programme installiert (und deinstalliert) werden.

Für seinen Mapviewer musste Angelo „glue“ installieren. Aber es läuft immer noch nicht. Muss er zu Hause testen. Wenn der morgen nicht funktioniert, plant Angelo übles. Julian versucht die Limesberechnung (Ableitung) nachzuvollziehen.

18. März 2010

18.3.2010

Filed under: Tagesberichte — admin @ 17:34

Bei Herrn Schwarz ein Wlan-Router installiert und bei Herrn Rehnert versucht, den d-link-Repeater zu konfigurieren. Beides scheinbar erfolgreich.

Angelo demonstiert seine vim-IDE. Julian und Sebastian profitieren davon.

12. März 2010

12.3.2010

Filed under: Tagesberichte — Schlagwörter: — admin @ 16:18

Gestern war  Wandertag, deshalb keine AG.

Am 5.3.2010 war soviel los, dass ich nicht zum Kommentieren kam. Wir haben viele Computer von unserem Rolltisch ausprobiert und zum Laufen gebracht. Auf einem noch gnome nachinstalliert. Angelo hat seinen 3D-Viewer präentiert und wir haben dem Würfel per Hand noch ein Dach aufgesetz, in den Rohdaten! Angelo hat seinen Projektionsmechanismus erklärt. Leider gibt er den Code noch nicht frei. Er denkt an BSD-Lizenz.

Am 12.3., also heute, präsentiert Angelo die Nullstelltenberechnung mit Perl, mit den Verfahren „Newton“, „Intervallhalbierung“ und „Regula Falsi“. Bei einem Testdurchlauf braucht die Intervallhalbierung 47 Schritte, „Regula Falsi“ 24 und „Newton“ 4 Schritte.

Moritz demonstiert ein VB6-Programm, dass eine schwarzes Kästchen durch die Kopfzeile der geöffneten Fenster laufen lässt.Dannach wendet er sich Delphi zu (Hausaufgaben).

Nicolas macht das Intervallhalbierungsding in C. Als Editor benutzt er MC (Midnightcommander).

Julian hat ein neues Fahrwerk dabei, mit Holzrädern.

4. März 2010

4.3.2010

Filed under: Tagesberichte — Schlagwörter: — admin @ 17:11

Letzte Woche war am Donnerstag der Server down. Der Switch war kaputt, wie Angelo heute zu berichten weiß. Freitag haben wir ausfallen lassen, weil Betriebsauflug Verabschiedung Herr Reich war. Am Donnerstag haben wir ein bisschen VI geübt.

Heute hat Angelo sein 3D-Projektionsprogramm in C demonstriert. Wir haben (mit VI!) auf den Würfel noch eine Pyramide montiert und den Code angschaut sowie Skalierungsvariable angepasst (refactoriert). Nächste Mal müssten wir uns mit Transformationsmatrizen beschäftigen.

Angelo demonstriert zudem die Sprache „forth„, die 1968 und eigentlich nie ausgestorben ist, aber seit dem Standard von 1986 natürlich nicht mehr weiterentwickelt wurde. Dafür aber immer noch in use some place in universe, meint Angelo.

Außerdem haben wir alte Bilder angeschaut, die wir mal hochladen sollten, und dabei entdeckt, dass Angelos blog trotz eines Javascriptlinks zugespammt war, seit 2007, mit über 3000 Einträgen. Das haben wir jetzt mal wieder gradegerückt.

Als wenn heute schon nächstes Mal wäre, beschäftigen sich Angelo und Julian schon heute mit Matrizen.

Powered by WordPress