Computer-Ag am WvS Blog der Computer-AG am Werner von Siemens Gymnasium Berlin

19. Februar 2010

19.2.2010 – 14:15 – 16:30

Filed under: Tagesberichte — admin @ 16:50

Julian mountet den USB-Stick auf dem freebsd-Rechner mit  mount_msdosfs -m 644 -M 755 /dev/da0 /your/mount/point.

Vorher hatten Juian, Nicolas, Sebastian, Nina und Johannes die Innereien zweier PCs angeschaut (Julians XP-Rechner und alter Vereinsrechner).

Nicolas und Julian fummeln am freebsd-Rechner rum. setxkbmap hat bisher noch nicht funktioniert. Julian versucht die Irrlicht-Dateien zu installieren. Per Hand natürlich, weil ja nur xterm auf dem Rechner läuft, ein Terminalemulator.

18. Februar 2010

18.2.2010 von 14:30 – 16:00

Filed under: Tagesberichte — Schlagwörter: — admin @ 16:21

Leon sagt, er sei nicht da. Moritz hat Julians PC gehackt, bzw. Robert, bzw. nur einen neuen Nutzer eingerichtet, damit Moritz sein Programm demonstieren kann, was Bild- und Audiodaten captured. Angelo wird interviewt von der Schülerzeitung (Alexandra). Angelo will nicht nur auf Computer reduziert werden. Was ja garnicht geht, weil Computer multitaskingfähig sind. Wir besprachen kurz, was ein Hash ist (s. Wikipedia) und was obfuscated code ist. Ein Beispiel haben wir tatsächlich ausprobiert (das von Wikipedia, das tatsächlich den Christmassong ausgibt, faszinierend).

Sebastian und Julian kommen gegen 15:42. Julian macht nicht mehr mit dark gdk sondern mit der Irrlicht-Engine.

Julian hat sich auf dem free-bsd-Rechner (Angelo) eingerichtet, mit adduser einen Account, und fummelt jetzt mit xterm rum.

Julian hat versucht, nano zu installieren. Mit wget die Quelle geladen, dann mit tar -xf entpackt, dann mit ../configure, make und make install installiert. Mit date musste er erst noch die Zeit setzen, weil die Systemzeit falsch eingestellt war.

12. Februar 2010

12.2.2010 14:30 – 17:00

Filed under: SVN,Tagesberichte — Schlagwörter: — admin @ 16:57

Julian und Sebastian sitzen zwar nebeneinander, arbeiten aber getrennt. Julian arbeitet mit seinem Laptop und Visual-Studio an einem C++ Programm. Das Programm entwickelt er mit einem Kumpel in Bonn. Es ist ein Spiel mit einem hüpfenden Kopft, der Dinge einsammeln kann und vermeiden muss. Morten recherchiert Pedobär, Anton und Konstantin schauen zu.

Mit Julian über SVN gesprochen.  Es gibt für Visual Studio auch ein Plugin oder Addon oder wie auch immer: ankhsvn. Wie der Abgleich mit eine SVN-Server funktioniert, ist zumindest mir, Robert, noch nicht klar. Immerhin leistet SVN wohl eine komplette Versionskontrolle, auch wenn das Löschen von Dateien wohl ein Problem darstellt (s. Wikipedia Artikel). Als Windowclient für SVN wir Tortoise empfohlen.

Angelo kommt nach Volleyball nochmal vorbei! Er hat mit Perl und GTK eine kleine Patientenverwaltung programmiert. Die Daten werden in einer CSV-Datei abgelegt. Angelo recherchiert, wie sich in der Anzeigemaske Radiobuttons setzen und auslesen lassen.

11. Februar 2010

11.2.2010

Filed under: Tagesberichte — Schlagwörter: — admin @ 16:39

Computer-AG hat jetzt zum ersten Mal seit dem 14.1. wieder stattgefunden. Leon arbeitet an Tron, Moritz präsentiert sein Video-Capture-Programm in VB6. 56 Seiten Code, die die Bildfolge auf dem Bildschirm „capturen“ (abspeichern), dazu auch den Sound, das ganze erst als BMP und wav-Dateien ablegen um anschließend daraus ein AVI-File (Film mit Ton) zu machen. Angelo und Morten vergnügen sich auf akinator.com. Julian recherchiert Zeilenkameras für seinen kleinen Roboter.

Autoupdate von WordPress funktioniert nicht wirklich, obwohl ich für die Subdomain extra einen eigenen Benutzer angelegt habe und das tmp-Verzeichnis (wg. Safemode) kurzzeitig auf diesen Benutzer umgeschrieben habe. Ihm fehlt die zlib-Extension.

Powered by WordPress